Alles hat ein Ende..

⎜⎜⎜
Hallöchen,
gestern hatte ich meinen letzten Tag im Kindergarten. Zufällig hatten wir ein gemeinsames Frühstück :-) Es war sehr schön und hat mir mega viel Spaß gemacht mit den zu spielen, etc.
Ich kann ein Praktikum im Kindergarten jedem empfehlen herausfinden möchte, ob er mit Kindern arbeiten kann und möchte.
Von Anfang an muss man sich aber klar sein, dass man viel Verantwortung hat und dadurch die ganze Zeit konzentriet sein muss, das habe ich ich stark gemerkt. Für mich war e sehr viel anstrengender als Schule, wenn es um Energie geht, im Praktikum hatte ich eine 40 Stundenwoche, sonst unter 30 Stundenwoche, d.h. wenn ich abends zuhause war, habe ich einfach nur rumgegammelt, da ich sehr müde&kaputt war.
Man muss aber nicht nur mit der Konzentration klar kommen, obwohl ich eine sehr laute Klasse habe, war dieser Lautstärkepegel nochmal etwas anders für mich, so habe ich die Kinder quasi noch zuhause im Kopf gehört :D
Es gibt natürlich noch andere Faktoren, die eine Rolle spielen, ob man ein Praktikum im Kindergarten für einen geeignet ist oder nicht.
Trotzdem heißt ja aber auch: Probieren geht über studieren! ;-)
Probieren schließt ein Studium aber natürchlich nicht aus :D

 so kleiner Eindruck vom Praktikum :-)

Ich werde ich die Kinder und Erzieherinnen natürlich ganz doll vermissen, die sind so süß zum Abschied haben die mir auch noch was gebastelt, vielleicht schaffe ich es ja ein Bild bei den Lovers einzubringen ;-)

 Liebe Grüße ♥

 

1 Kommentar:

  1. vielen dank fürs Daumen drück ;) ♥ man hat auch die möglichkeit über facebook angemeldet zu sein. ♥

    AntwortenLöschen

KEINE BELEIDIGUNGEN UND ANFRAGEN ZUM THEMA GEGENSEITIGES VERFOLGEN!
SONST FREUE ICH MICH ÜBER JEDEN KOMMENTAR, DANKE :-)