new in.

⎜⎜⎜
Hallöchen,
heute ein Outfit mit meiner neuen Jeans, zur anderen folgt hoffentlich bald auch eins. Ich geh' mal von aus, dass Ihr die Hose eher nicht kaufen werdet, da sie 70€ kostet, damit möchte ich aber nicht sagen, dass Ihr Euch das nicht leisten könnt, sondern lieber zwei Hosen zum Preis von meiner kauft ;-) Würde ich auch gerne machen, jedoch reibe ich die Hosenbeine mit den Oberschenkel immer aneinander, wodurch die Hosen anch einem halben Jahr reißen, wenn ich mich mal bequemer hinsetzte. Meine Mutter war ds flicken also leid, weshalb wir zwei teuere Hosen gekauft haben ;-)

Jacke, T-Shirt, Schal: H&M, Hose: Angels (bei P&C geholt)
Schöner Text ("Le long de la route" von ZAZ):
Wir haben uns nicht darum bemüht, uns zusammenzuraufen, bevor die Zeit uns unser Leben und unserer Wünsche nimmt. Bilder und Streit aus der Vergangenheit, voller Groll haben unsere Panzer geformt. Unsere Herzen sind verschlossen. Allein in seiner Ecke bleiben, weckt unsere Geister wieder auf. Verloren in unserer Welt, ohne Farbe und tief grau. Wir hätten vergeben können, eine andere Zukunft wagen, in der man vergessen kann. Lasst uns an den Händen halten Entlang des Weges Unser Schicksal wählen Ohne Zweifel zu haben. Und es ist nur eine Frage Glaubens Einfach unsesre Hände weit zu öffnen. Koste es, was es wolle. Wir haben uns nicht darum bemüht, uns voneinander zu erzählen. Von unserem Stolz zu allererst. Wir können nicht um Vergebung bitten. Der Blick in die leeren Augen, mit der Lüge auf der Zunge, kann man es nicht verstecken, denn der ganze Körper verrät uns. Lasst uns an den Händen halten, entlang des Weges. Lasst uns das Leben leben Dahingleiten, ohne uns zurückzuhalten. Aber Worte sind nur Worte, nicht das Wichtigste. Wir geben ihnen Sinn, jeder wie er will. Es ist blöd, wie blöd man sein, sich hinter sich selbst zu verstecken. Es ist blöd, wie blöd man sein kann, weil der Andere sich nur verbirgt wie man sich selbst. Wenn unsere festgefahrene Meinung Uns nicht erstarren lässt, dann ist das der Beginn der Träume, die sich verwirklichen werden. Lasst uns an den Händen halten, entlang des Weges. Lasst uns das Leben leben Dahingleiten, ohne uns zurückzuhalten. Es ist blöd, wie blöd man sein, sich hinter sich selbst zu verstecken. Es ist blöd, wie blöd man sein kann, weil der Andere sich nur verbirgt wie man sich selbst.

macht das Schönste aus dem restlichen Tag

 

Kommentare:

  1. gefällt mir!
    täuscht es oder hast du was auf deine hand geschrieben? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bekenne mich - kritzel oft auf meinen Händen rum, da ich dazu neige wichtige Sachen zu vergessen :D

      Löschen

KEINE BELEIDIGUNGEN UND ANFRAGEN ZUM THEMA GEGENSEITIGES VERFOLGEN!
SONST FREUE ICH MICH ÜBER JEDEN KOMMENTAR, DANKE :-)