xLangstrumpf kann auch anders :D

⎜⎜⎜
Hallöchen,
für die Schule musste ich die sprachliche von Goethes "Willkommen und Abschied" und dabei kam mir die Idee Euch das Gedicht zu Posten und meine Meinnung ab zu tippen, da ich sie ja eh geschrieben hab, weil ich interessant find, wie Ihr über Liebe denkt.

Willkommen und Aschied Johann Wolfgang Goethe
Es schlug mein Herz, geschwind zu Pferde!
Es war getan fast eh' gedacht;
Der Abend wiegte schon die Erde
Und an den Bergen hing die Nacht:
Schon stand im Nebelkleid die Eiche,
Ein aufgetürmter Riese, da,
Wo Finsternis aus dem Gesträuche
Mit hundert schwarzen Augen sah.

Der Mond von einem Wolkenhügel
Sah kläglich aus dem Duft hervor,
Die Winde schwangen leise Flügel,
Umsausten schauerlich mein Ohr;
Die Nacht schuf tausend Ungeheur;
Doch frisch und fröhlich war mein Mut:
In meinen Adern, welches Feuer!
In meinem Herzen, welche Glut!

Dich sah ich, und milde Freude
Floss von dem süßen Blcik auf mich;
Ganz war mein Herz an deiner Seite
Und jeder Atemzug dür dich.
ein rosenfarbenes Frühlingswetter
Umgab das liebliche Gesicht,
Und Zärtlichkeit für mich - ihr Götter!
Ich hofft' es, ich verdient' es nicht!

Doch ach! schon mit der Morgensonne
Verengt der Abschied mir das Herz:
In deinen Küssen, welche Wonne!
In deinem Auge, welcher Schmerz!
Ich ging, du standst und sahst zur Erden
Und sahst mir nach mit nassem Blick:
Und doch, welch Glück, geliebt zu werden!
Und lieben, Götter, welch ein Glück!

Mein komplettes Fazit von meiner Hausaufgaben abgeschrieben, deshalb drück ich mich vielleicht anders aus als sonst :D :
Ich glaube in der heutigen Zeit würden nur die wenigsten Menschen so ein Liebesgedicht schreiben, da es nicht zu unsere heutigeAusdrucksweise passt, allerdings passt es trotzdem auf eine Weise in unsere Zeit, denn die Liebe ist auch heute ein großes großes und ein wichtiges Gefühl. Obwohl diese Ausdrucksweise nicht mein Fall ist, gefällt mir das Gedicht irgendwie, da e swirklich aussagt, wie schön die Liebe ist und das kann man heutzutage mal schnell in den ganzen Scheidungen und sonstigen Dingen, die in den Zeitschriften liest, vergessen.

macht das Schönste aus dem Abend und drückt mir die Daumen für's erste Spiel dieses Jahr (morgen Nachmittag)

 


 

Kommentare:

  1. Ach ja, mein alter Frankfurter Kumpel Goethe :)
    Ich teile deine Meinung :)

    AntwortenLöschen
  2. der gute alte goethe :)
    ich drücke dir die daumen!
    liebste grüße
    maren anita

    Please have a look at my GIVEAWAY:

    YSL lipstick & Nelly leather bracelet

    AntwortenLöschen
  3. Das durfte ich auch mal auswendig lernen! :-D
    Viel Glück wünsch ich dir.
    Lieber Gruß

    AntwortenLöschen

KEINE BELEIDIGUNGEN UND ANFRAGEN ZUM THEMA GEGENSEITIGES VERFOLGEN!
SONST FREUE ICH MICH ÜBER JEDEN KOMMENTAR, DANKE :-)