Outfit: Kleider machen Leute.

⎜⎜⎜
H A L L Ö C H E N
In der Schule trage ich das ganze Jahr über nichts außer meiner schwarzen Röhrenjeans, okey nen Shirt wird auch noch drüber geworfen, weil ich nicht so der FKK-Typ bin, aber heute soll's ums untenrum gehen.
Wenn's heiß wird, dürfen meine Shorts und mein Maxirock die Schule auch von innen sehen, aber keine Kleider oder Röcke, also kürzer, als midi. Ich glaub, ich hab einfach Schiss, dass sich in unserem stürmischen Deutschland der Rock mal kurz verabschiedet. Mir ist das nämlich schon passiert - in London, aber nicht irgendwo, sondern auf der Oxfordstreet und einem besoffenen Penner hat's auch wirklich gut gefallen.
Sobald ich Ferien hab, trag ich zumindest am Anfang fast nur Röcke und Kleider, allerdings fühl ich mich nie so richtig pudelwohl - wie ist das bei Euch?

Bei diesem Kleid war es Liebe auf'm ersten Blick, als ich mich durch den H&M-Shop geklickt habe. Daher hab ich ich wohl auch nicht beirren lassen, dass ich nur schwierig in dieses Kleid reinkomme, da weniger Brust geplant war und genauso hab ich die Kürze nicht beachtet. 
Gott sei Dank hatte ich beim ersten Ausführen eine Strumpfhose getrage, denn sonst hätte ich meine Hände wohl den ganzen Tag außer Kraft gesetzt, weil ich den Zwang gehabt hätte mein Kleid festzuhalten. Danach hab ich das Kleid dann aber erstmal  nicht mehr getragen bis letzte Woche. Bei diesen Temperaturen ist allerdings eine 100DEN-Strumpfhose, wie ich sie immer trage eher suboptimal und so hab ich mein zerrupftes Spitzenkleid von H&M als Unterkleid zweckentfremdet und eh violà ...






Letztes Jahr habe ich meine schwarze Melone fast tot getragen und dieses Jahr werde ich wohl meinen Blümchenkranz so gut, wie tot tragen. Kurz dazu: Ich liebe Melonen immer noch, aber mit dem Desaster, das sich im Moment meine Haare nennt, funktioniert meine Melone nicht  - ich hoffe auf nächsten Sommer!
Der Kranz war ursprünglich ein Haarband von H&M, aber ich komm mit diesen Bändern einfach nicht klar und hab mich daher über den bahnbrechenden Tipp von der lieben Lavie Deboite gefreut, die gesagt hat, dass man sie einfach auf nen Haarreif kleben kann. ich war erst ein bisschen skeptisch, da Haarreifen ja nach Kindergarten ausschauen, aber ich finde es so traumhaft schön und ziehe meinen Haarreif nicht mehr aus!

macht das Schönste aus'm Tag

K A T R I N

Kommentare:

  1. :-D Da bist du mir mit meinem Tipp ja schon weit voraus :-D
    Ich hab das bisher nur theoretisch gemacht! Aber es scheint ja super zu klappen! Sollt ich mich dann auh mal trauen dass ich im Notfall noch nachbestellen kann falls es schief geht. Sieht toll aus das Blumehaarband. Melone mag ich aber mindestens genau so gerne! Das mit den kurzen Kleidern hab ich ja letztens auch schonmal angesprochen. Ich find die werden echt immer kürzer und langsam bekomm ich da auch immer Panik. Das nevt dan echt wenn man ständig dran rum zupfelt, daher kann ich dich echt gut verstehen! Deine Lösung find ich aber ziemlich genial! Vor allem mit den geilen Boots dazu! Sieht hammr aus meine Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha ich kann's dir nur empfehlen!
      ja ich kann sie im Moment leider nicht tragen, aber sie wird das Haarband dann doch wohl wieder ablösen..
      wirklich schrecklich, da setzt man sich und kein Stoff ist unterm Arsch :D
      danke danke ♥

      Löschen

KEINE BELEIDIGUNGEN UND ANFRAGEN ZUM THEMA GEGENSEITIGES VERFOLGEN!
SONST FREUE ICH MICH ÜBER JEDEN KOMMENTAR, DANKE :-)