über meinen Rucksack der letzten zwei Jahre.

⎜⎜⎜
H A L L Ö C H E N
Seit 2 Jahren trage ich nun diesen unglaublich schweren Rucksack mit mir rum - er ist nicht nur schwer, die Riemen schneiden in die Schultern, irgendeine Stelle pikst immer wieder in den Rücken und immer, wenn ich ihn für eine kurze Pause absetzen will, muss ich doch wieder weiter und der Rucksack bleibt auf dem Rücken, auf meinem Rücken.
Natürlich stützt mich immer wieder einer meiner Lieben, manchmal wird er mir sogar kurz abgenommen. Das hilft nicht wirklich, denn auch, wenn der offensichtliche Druck genommen wird, bleiben die Wundenstellen der Riemen und der Piekser, sodass ich ihn niemals vergesse.
Jetzt ist ab ich den Rucksack für mittlerweile 5 Tage abgesetzt und auch, wenn ich ihn morgen noch einmal aufsetze, ist er leichter geworden. Diese Befreiung hab ich vorher in meinem Leben noch nicht gespürt.

Der Rucksack ist vorallem gefüllt mit meinen eigenen Erwartung, aber auch mit den Normen der Gesellschaft. Im Laufe der Zeit kommen Selbstzweifel, gefolgt von größeren eigenen Erwartungen, hinzu. Eine Spirale, die nach unten geht. Ich könnte einen ach so coolen, witzigen Spruch zitieren: "Läuft bei mir, zwar rückwärts und bergab, aber läuft bei mir!" Mein Sarkasmus versucht zu stützen, letztendlich ist er reiner Selbstschutz.
Schlussendlich kommt etwas Widerliches hinzu: Selbstmitleid. Ich find's absolut schrecklich und trotzdem konnte ich nicht widerstehen und musste mich drin suhlen.

Direkt nach der Matheklausur, am Dienstag, hab ich den Rucksack abgeworfen, ihn verbrannt und die Asche vergraben. "What doesn't kill you, makes you stronger" hätte ich dazu laut aufdrehen müssen, dann wäre es tatsächlich Hollywood reif gewesen.
Diese 2 Jahren haben mich soviel Kraft gekostet, dass ich am liebsten hingeschmissen hätte. 
 
Nun fühlen ich befreit, bereit für's Leben. Jaja, ich weiß, auch wenn man ich mich jetzt soooo unglaublich erwachsen fühle, fast 18 und fast mit dem Abizeugnis in der Hand, bin ich es überhaupt nicht, aber es tut einfach gut dieses Gefühl! Ich hab unendlich Bock auf all das Neue, Unbekannte das nun kommen wird! 
 
Ich bin mir sicher, dass ich auch die Abiprüfungen nicht mit Auszeichnung bestehen werde, aber ich werd mir immer sicher, dass ich stolz auf mich sein kann, auf die Leistung, die ich in den letzten zwei Jahren erbracht habe. Ich hab das gegeben, das ich konnte, hab den Rucksack bis zum Ende getragen, das ist das was zählt!

I'm back in the world wide web und ich hab verdammt nochmal Bock!
Auch wenn ich nicht die Lust/Kraft/Idee/whatever zum Bloggen hatte,
meine Begeisterung für Mode ist mindestens genauso groß und auf's Schreiben find ich immer spannender, mal sehen wohin das hier noch führt...
 
Vielleicht hab Ihr ein paar Fragen, 
dann würde ich mich über diese freuen und zum Neustart beantworten!

macht das Schönste aus'm Tag

 K A T R I N

Kommentare:

  1. Aiii, wieder ein Post von dir...schön wieder was von dir zu lesen.
    Und freut mich mega für dich, dass du es jetzt bald geschafft hast mit dem Abi. Da fällt einem dann doch wirklich eine riesen Last ab, wenn es endlich vorbei ist. Und gerade weil es so viel Kraft gekostet hat, kann man dann doch echt stolz sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich sehr! ich hab's vermisst ;-)
      oh ja, genau so sieht's aus!!

      Löschen
  2. Schön, wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg beim Neuanfang!

    http://orryginal.com/

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du wieder da bist und den Rucksack abnehmen konntest! Jetzt hast dus endlich geschafft! Ich weiß genau wie gut sich das anfühlt, auch wenns schon ewig her ist! Hast du super verpackt in deinem Text! Das trifft es echt auf den Punkt! Bist aber schon ne junge Abiturientin oder? Ich war damals schon Mitte 18 und die meisten in meiner Klasse auch. Oder hat sich da was verschoben? So oder so GLÜCKWUNSCH nochmal :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, es macht so Spaß! bald wird wieder richtig durchgestartet ;-)

      wahrscheinlich wird man das nie vergessen.. danke, das freut mich sehr!! (hab mehrfach korrigiert, das mach ich eigentlich nie)

      nochmal offiziell ;-): durch G8 hat's sich verschoben, aber ich gehör schon zu den Jüngeren

      ♥♥

      Löschen
  4. Sehr guter Text!!

    Bei uns auf dem Blog gibt es im Moment ein tolles Gewinnspiel zusammen mit LIGANOVA. Schau gerne mal vorbei! :)

    AntwortenLöschen

KEINE BELEIDIGUNGEN UND ANFRAGEN ZUM THEMA GEGENSEITIGES VERFOLGEN!
SONST FREUE ICH MICH ÜBER JEDEN KOMMENTAR, DANKE :-)