Bücherliste

⎜⎜⎜
Hey,
ich lese schon immer gerne. Früher haben wir mit dem Rad 5 Minuten zur Bücherei gebraucht - es war für meine Schwester und mich immer ein Highlight. Wir haben ewig gestöbert, obwohl die Abteilung gar nicht groß war und wir wahrscheinlich eigentlich schon genau wussten was da ist, aber es hat uns einfach viel Spaß gemacht! Da bin ich meiner Mama sehr dankbar, dass sie sich das immer wieder angetan hat uns aus der Bücherei "zuziehen". Genauso dankbar bin ich meiner Grundschullehrerin, sie war ein unglaublich Liebe und hat uns ganz viel Astrid Lindgren vorgelesen, außerdem sind wir auch mit ihr einmal im Monat in die Bücherei gegangen.
Dank des wunderbaren Abiturstresses hab ich aber in den letzten beiden Jahren nur sehr wenig lesen können und einiges hat sich bei mir angesammelt. Das "Problem" ist einfach, dass ich mir trotzdem immer wieder neue Bücher kaufe oder auch wünsche. Allerdings hab ich mir vorgenommen jetzt mal wirklich für eine Weile an allen Buchhandlungen dieser Welt vorbei zugehen, damit der Stapel wenigstens ein bisschen sinkt, denn ich bin mir sicher, dass ich nicht lange an meinem Vorsatz festhalten werde. 




The Year I Met You - Cecelia Ahern
Vier Jahreszeiten voller Aufbruch, Freundschaft, Liebe und Hoffnung: der neue Roman der jungen irischen Bestsellerautorin, die weltweit Millionen von Lesern begeistert.Jasmine liebt ihre Schwester und ihre Arbeit. Als sie für ein ganzes Jahr freigestellt wird, weiß sie überhaupt nicht mehr, was sie tun soll - und wer sie eigentlich ist.Matt braucht seine Familie und den Alkohol. Ohne sie steht er vor dem Abgrund.Jasmine und Matt sind Nachbarn, doch sie haben noch nie miteinander gesprochen. Da Jasmine so viel freie Zeit zu Hause hat, beginnt sie, Matt zu beobachten. Sie macht sich ihre Gedanken über ihn und fängt in ihrem Kopf Gespräche mit ihm an. Nur in echt will sie mit diesem Kerl nichts zu tun haben - dafür hat sie ihre eigenen, guten Gründe.Doch dann beginnt ein Jahr voll heller Mondnächte, langer Gartentage und berührender Überraschungen - ein Jahr, das alles verändert.Eine Geschichte so humorvoll, originell und einfühlsam, wie nur Cecelia Ahern sie schreibt.*
Seit ein paar Jahren lese ich Cecelia Ahern sehr gerne, hab gefühlt alle Bücher und mittlerweile kaufe ich sie sogar, ohne dass ich den Klappentext lese.

Das grosse Los - Meike Winnemuth
Sie wollte eigentlich bloß finanziell ein bisschen unabhängiger sein. Mehr dürfen, weniger müssen. Deshalb hat Meike Winnemuth, 52, erfolgreiche Journalistin, überhaupt nur bei "Wer wird Millionär" mitgemacht. Zu ihrer Verblüffung räumt sie groß ab: 500.000 Euro. Und nun? Einfach weitermachen wie bisher? Sie entscheidet sich, ein Jahr frei zu nehmen und um die Welt zu reisen. Doch was passiert, wenn man wirklich alles darf? Weiß man dann, was man will? Wie ist es, wenn man das Leben führt, von dem alle träumen? Meike Winnemuth erzählt von einer unglaublichen Reise in 12 Städte auf allen Kontinenten: Sydney, Buenos Aires, Mumbai, Shanghai, Honolulu, San Francisco, London, Kopenhagen, Barcelona, Tel Aviv, Addis Abeba, Havanna. Vor allem aber erzählt sie davon, was die 12 Monate und 12 Städte mit ihr gemacht haben - und dass man definitiv keine halbe Million braucht, um glücklich zu werden, sondern etwas ganz anderes.*
Vielleicht brauchte ich ein bisschen Abenteuer? Und vielleicht wollte ich einen großen Geldgewinn "erleben"? Vielleicht wollte ich mich einem "strukturlosen" Leben annähern? 

The Rosie Project - Graeme Simsion
Der große SPIEGEL-Bestseller über den unwahrscheinlichsten romantischen Helden aller ZeitenDon Tillman will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: Mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist.Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Offensichtlich ungeeignet. Aber Rosie verfolgt ihr eigenes Projekt: Sie sucht ihren biologischen Vater. Dafür braucht sie Dons Kenntnisse als Genetiker. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.*
Ich steh auf Frauenromane und dieser soll großartig sein. Damit dieses Buch ein bisschen mehr Wert bekommt, obwohl die meisten immer eine philosophischen Unterton haben, hab ich das englische Original gekauft.

40 Festivals in 40 Wochen -  Christine Neder
Dass Christine Neder ziemlich hart im Nehmen ist, hat sie bereits mit ihrem Buch 90 NÄCHTE, 90 BETTEN bewiesen. Damals schlief sie drei Monate lang jede Nacht in einer anderen Wohnung.
Für 40 FESTIVALS IN 40 WOCHEN ließ sie sich erneut auf einen gewagten Selbstversuch ein und besuchte Festivals auf der ganzen Welt.
So zum Beispiel das paradiesisch gelegene Saint Lucia Jazz Festival in der Karibik, die berühmte Tomatenschlacht La Tomatina im spanischen Buñol oder das legendäre Wacken Open Air.
Im Vordergrund der 40 Geschichten stehen dabei die Menschen, denen die Autorin vor und hinter der Bühne begegnet:
Wie erlebt der Flaschensammler das Punkfestival? Wovon träumt die Strawberry-Queen aus Florida? Und was haben der schwedische Philosophiestudent und das Metalgirl in einem fremden Zelt zu suchen?*
Seit ein paar Jahren bewundere ich Festivalaufnahmen auf YouTube und sehne mich nach meinem ersten Festivalbesuch. Nächstes Jahr soll's soweit sein, die Karten sind so gut wie gebucht! Bis dahin träume ich mich mit diesem Buch schon mal hin.

Die Zeit ist kaputt Die Lebensgeschichte des Erich Kästners - Klaus Kordon
Noch immer gilt es, einen der vielseitigsten deutschen Autoren neu zu entdecken: den Satiriker, Journalisten, Lyriker und Moralisten Erich Kästner (1899-1974).
Noch immer gilt es, einen der vielseitigsten deutschen Autoren neu zu entdecken: den Satiriker, Lyriker und Moralisten Erich Kästner. Als politischer Publizist war er Mitarbeiter der "Weltbühne", er schrieb "Gebrauchslyrik" und veröffentlichte Theaterstücke und Filmdrehbücher. Durch seine Kinderbücher ist er heute populärer als durch seinen satirischen Roman "Fabian". Im "Dritten Reich" gehörte Kästner zu den "verbrannten Dichtern", ohne zu emigrieren. Seine Lebensgeschichte ist eng verbunden mit den gesellschaftlichen Verhältnissen seiner Zeit. - Klaus Kordon bringt uns den Kästner nahe, den wir heute brauchen.*
Erich Kästner schreibt wunderbar, ich liebe seine Kinderbücher! Den Anfang des "Doppelten Lottchen"s kann ich sogar auswendig. Ich find seine Sprache beeindruckend, weil sie leicht zu lesen ist und trotzdem sehr intelligent geschrieben ist und einen Mehrwert besitzt.


Sowas von da - Tino Hanekamp
 "Das knallt gut los!" Udo Lindenberg
Es ist Silvester und auf dem Kiez in St. Pauli beginnt die irrste Nacht des Jahres. Nur Oskar Wrobel würde lieber liegen bleiben. Geht aber nicht. Weil ihm gleich sein Leben um die Ohren fliegt. Er betreibt einen Musikclub am Ende der Reeperbahn. Seine Freunde sind seltsam, aber großartig, sein Leben ein Fest. Aber jetzt, während in den Straßen von St. Pauli die Böller explodieren, laufen die Vorbereitungen für die große Abrissparty. Denn Oskar hat Schulden und keine Ahnung, was aus ihm werden soll. Zum Glück bleibt ihm kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn ein verzweifelter Ex-Zuhälter stürmt seine Wohnung, sein bester Freund zerbricht am Ruhm, die lebenslustige Nina malt alles schwarz an, im Club geht's drunter und drüber, und dann sind da noch der tote Elvis, die Innensenatorin und - Mathilda, Mathilda, Mathilda.
"Alles, was ein guter Roman braucht: Haltung, Witz, Energie und eine eigene Sprache. 'So was von da' feiert die Liebe, die Schönheit und die Freundschaft, und zwar mit einer Leidenschaft, die ansteckend ist." (Deutschlandfunk)
"Tino Hanekamps dreckiger Kiezroman rockt!" (Gala)*
Ich war gerade erst in Hamburg und hatte dort bereits ein Buch über St. Pauli in der Hand und wieso, weshalb, warum auch immer hab ich es nicht mitgenommen, aber so einen Fehler macht man nicht zweimal.
Wachsstumsschmerz - Sarah Kuttner
 Wann ist denn nur alles so kompliziert geworden?
Luise und Flo sind ein Paar und beschließen, endlich erwachsen zu werden. Sie suchen eine Wohnung, ziehen zusammen, schaffen sich ein gemeinsames Bett an und tanzen zu Manfred Krug durch ihre neuen Zimmer. Doch nach kurzer Zeit stehen sie im Flur nebeneinander wie zwei an der Raststätte vergessene Kinder. Luise hat das Gefühl, nur Erwachsen zu spielen. Irgendwie ist dieses Leben falsch. Als ob jemand plötzlich alles verwandelt hätte, die Regeln geändert für das Leben, ab dreißig oder so. Thirdlife Crisis: Darf man die zahllosen Möglichkeiten des Lebens einfach ignorieren und wie ungebetene Gäste vor der Tür stehen lassen? Wie kann man der Liebe vertrauen, wenn man nicht mal sich selbst vertraut? Wie konnte die Zeit nur so schnell vergehen? Und was fangen wir mit den nächsten zwei Dritteln des Lebens an?
So berührend wie lustig, ernsthaft und klug erzählt die Autorin des Bestsellers Mängelexemplar von der heillosen Überforderung durch das längst überfällige Erwachsensein und von der Sehnsucht nach einem eigenen, richtigen Leben.*
Ich mag Sarah Kuttner einfach! Ihre Facebook-Posts sind mit meine Liebsten und ihre Sendung "Kuttner plus Zwei" schau ich einfach unglaublich gerne, selbst wenn mich die Gäste eigentlich überhaupt nicht interessieren. Trotzdem hab ich (bis jetzt!) noch nichts von ihr gelesen, shame on me!

Die Achse meines Lebens - Dani Atkins
Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben - mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist. "Die Achse meiner Welt", das Romandebüt der britischen Autorin Dani Atkins, wurde in über 13 Länder verkauft und hat in England für Furore gesorgt.* 
Ich war mit meinen Mädels in einem Buchladen am Wühltisch und wir hatten ständiges dieses Buch in der Hand, sodass ich es einfach mitnehmen musste. Mal sehen ..

Lieblingslied - K. A. Milne
 In Wien begegnen Anna und Ethan sich zum ersten Mal. Es ist die große, die ganz große Liebe. Als sie heiraten, verspricht er ihr, ein Lied für sie zu komponieren, doch über die Jahre, in denen das Paar durch Höhen und Tiefen geht, gerät das versprochene Liebeslied in Vergessenheit. Als das Schicksal mit fürchterlicher Härte zuschlägt, sieht Ethan sich plötzlich mit der wichtigsten Frage seines Lebens konfrontiert: Ist es irgendwann zu spät, jenes Lied für seine große Liebe zu schreiben?*
 Ebenfalls ein Buch des Wühltischs. Ein Kommentar war, dass K. A. Milne Nicholas Sparks sehr nahe kommt und da ich vor Jahren ein paar seiner Bücher verschlungen hab, dachte ich, dass ich sowas nochmal lesen sollte.

Das Café am Rande der Welt - John Strelecky
Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt im Leben von John, einem Werbemanager, der stets in Eile ist. Eigentlich will er nur kurz Rast machen, doch dann entdeckt er auf der Speisekarte neben dem Menü des Tages drei Fragen: "Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?" Wie seltsam doch einmal neugierig geworden, will John mithilfe des Kochs, der Bedienung und eines Gastes dieses Geheimnis ergründen.Die Fragen nach dem Sinn des Lebens führen ihn gedanklich weit weg von seiner Vorstandsetage an die Meeresküste von Hawaii. Dabei verändert sich seine Einstellung zum Leben und zu seinen Beziehungen, und er erfährt, wie viel man von einer weisen grünen Meeresschildkröte lernen kann. So gerät diese Reise letztlich zu einer Reise zum eigenen Selbst. Ein ebenso lebendig geschriebenes, humorvolles wie anrührendes Buch.*
War Platz 1 der Taschenbücher und klang unglaublich interessant. Ich mag so Rumphilosophiererei.

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke - Erich Kästner 
Mehr als hundert "lyrische Hausmittel" aus dem Arzneischrank Erich Kästners. Humorvolle, ironische und bissige Gedichte gegen Weltschmerz, Liebeskummer, Ärger und andere Störungen des seelischen Gleichgewichts. Einzige bekannte Nebenwirkungen: Einsicht und befreites Lachen."Der vorliegende Band ist der Therapie des Privatlebens gewidmet. Er richtet sich, zumeist in homöopathischer Dosierung, gegen die kleinen und großen Schwierigkeiten der Existenz", schreibt Erich Kästner im Vorwort zu seiner 'Hausapotheke'. In der Tat weiß "Dr. Kästner" für alle menschlichen Nöte die richtige Medizin - Humor, Zorn oder Ironie - und welches Gedicht "man nehme", wenn die Besserwisser ausgeredet haben, die Ehe kaputtgeht, vom sogenannten Fortschritt die Rede war, wenn man an Gefühlsanämie leidet oder sich über die lieben Zeitgenossen geärgert hat.Dieses Nachschlagewerk zur "Behandlung des durchschnittlichen Innenlebens", eine Sammlung verschiedener Kästner-Gedichte der 20er und 30er Jahre, erschien erstmals im Jahre 1936 in der Schweiz.*
Seit dem "Doppelten Lottchen" ist einige Zeit vergangen und auch wenn ich es immer noch sehr gerne lese, möchte ich jetzt den Kästner für Erwachsene kennenlernen. Außerdem war ein Kästnergedicht, das mit Abstand beste Gedicht, das ich in meiner gesamten Schullaufbahn analysiert habe.


 Eigentlich würd ich euch jetzt nach Buchempfehlungen fragen, aber ich bin mir nicht so sicher, ob das für meinen Vorsatz gut ist, aber egal.. Wenn das Buch es wert ist den Vorsatz zu brechen, dann könnt ihr's mir sehr sehr gerne schreiben.

macht das Schönste aus dem Tag, Katrin

Kommentare:

  1. Tolle Sammlung, da sind wirklich tolle Bücher dabei. Viele davon will ich noch lesen oder habe ich gelesen und liebe sie. Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das klingt sehr vielversprechend! :-)
      welche liebst du denn?

      Löschen
  2. Ui, da ist ja wirklich ein ganzer Stapel zusammengekommen. Ich bin auch gerade im Lesefieber! Schöne Tipps sind dabei!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja bietet sich jetzt einfach an! freut mich :-)

      Löschen
  3. Wirklich toller Post Katrin! ♥ Interessante Liste... das Buch von Sarah Kuttner soll wirklich gut sein - ich bin gespannt auf deine "Review" :D
    The Rosie Project würde mich auch interessieren - stand ich auch schon öfter mal vor!
    Dann drücke ich uns die Daumen, dass wir wiederstehen können neue Bücher zu kaufen und dass wir ganz schnell all die tollen Bücher lesen (um neue tolle zu holen ;))

    LG Jana
    http://thejournalite.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank für's Vorbeigucken :)
      dann weiß ich ja was ich als nächstes lese. oh ja, das klingt sehr gut!

      Löschen

KEINE BELEIDIGUNGEN UND ANFRAGEN ZUM THEMA GEGENSEITIGES VERFOLGEN!
SONST FREUE ICH MICH ÜBER JEDEN KOMMENTAR, DANKE :-)