Schnäppchen und Lieblingsteile

⎜⎜⎜
Hey!
Das Outfit ist wohl nicht en Vogue. Zwei Teile hab ich im Sale gekauft. Die anderen zwei Teile sind stinknormale Basics. Und die Schuhe gehören nicht zu den Top Modellen. Ich hab sie für meine Füße und nicht für Instagram-Likes gekauft. Trotzdem bin ich absolut begeistert!
Den Mantel wollte keiner. Hing im Outlet in der Sale-Abteilung. Ich hätt bald ein Tänzchen aufgeführt - statt 60€ durfte 16€ hinlegen. Die Tasche hab ich mir im Store immer wieder angeguckt, war mir aber immer unsicher und dann: rotes Schildchen; 5€. Die Hose trag ich immer, ich besitze kein anderes Modell mehr. Keine Sorge, es hängen mehrere Modelle in meinem Schrank. Das Shirt ist toll, geht immer! Und die Schuhe muss ich euch nochmal genauer vorstellen. Nur soviel: sie sind sehr bequem.

Ehrlich gesagt, weiß ich überhaupt nicht was en Vogue ist. Ich hab mir bis jetzt nur zwei - drei Ausgaben der deuschen Vogue angeschaut, Zwei der Britischen, Eine der Spanischen und Eine der Amerikanischen. Für mich sind viele Looks untragbar, bei den restlichen Looks scheitert's am Kleingeld. Klar als Inspirationsquelle könnte ich sie mir kaufen, aber monatlich 6€ für ein Werbeprospekt ist mir dann doch zu viel. 
Da such ich mir selber aus was ich trage! Wenn ich die Regeln nicht kenne, dann kann ich sie auch nicht brechen. So kauf ich was ich will.Ich kann meine Klamotten jahrelang besitzen, sie immer wieder tragen. Und inspirieren lass ich mich von Bloggerinnen, die sich auch nicht nur an der Vogue orientieren. 





Eigentlich wollen sich Blog von Vogue, InStyle & Co. abgrenzen. 
Zeitschriften zeigen uns das Neue. Das Kommende. Stücke die unsere Schränke bereichern sollen.
Blogs zeigen uns Beispiele der Bereicherung. Alte Lieblinge werden mit neuen, noch unbekannten Stücken kombiniert und ergeben was Neues. Man erfindet sich neu, bleibt sich dabei aber treu. Lieblingsstücke bleiben Lieblingsstücke, auch wenn neue Stücke dazukommen. Das ist die Authentizität, die ich an meinen Lieblingsblogs schätze.

Authentizität. Kein Wert, der im Internet verloren geht. Ein Wert, der unterschiedlichen Menschen unterschiedlich wichtig ist. Das ist so, das wird so bleiben. Damit muss man sich arrangieren und entscheiden, ob man anderes Verhalten akzeptiert oder mit Scheuklappen durch die Welt läuft und jeden meidet, der einem nicht authentisch genug ist oder eben zu authentisch.. Aber, wenn man einmal mit dem Meiden beginnt, ist es schwer aufzuhören.
Immer wieder werden wir etwas nicht verstehen. Das müssen wir akzeptieren.

Kleiner Nachtrag: "(...) Trotzdem finde ich, dass es im Internet wenig authentisches gibt - irgendwie ist doch das meiste sehr gestellt." (erster Kommentar, Julie)
Das kann ich nicht verneinen, möchte aber trotzdem differenzieren. Auch wenn ich hier nicht mein ganzes Leben mitteile, möchte ich behaupten, dass mein Blog authentisch ist. Auch wenn es hier meistens um schöne Dinge geht, liegt mir nichts ferner, als zu behaupten, dass das Leben perfekt ist. Schlechte Sachen verarbeite ich lieber mit mir alleine, generell. Andere schreiben hier sehr emotionale, traurige, berührende Texte, ich nicht. Schon allein, weil ich es nicht kann. Bin ich deshalb unauthentisch?

macht das Schönste aus dem Tag, Katrin

Kommentare:

  1. Du hast wirklich Recht mit deinem Text! Authentizität ist sehr schwierig zu definieren und gleichsam muss es wohl jeder für sich selbst wissen, was er oder sie darunter versteht. Trotzdem finde ich, dass es im Internet wenig authentisches gibt - irgendwie ist doch das meiste sehr gestellt.
    Den Mantel finde ich übrigens spitze - und was für ein Schnäppchen!

    x Julie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke!
      ja da hast du schon recht, da kommst eben wieder auf den Blickwinkel an. hier finden nicht ansatzweise 100% meiner Person statt, trotzdem möchte ich sagen, dass als was hier stattfindet zu 100% Ich ist :)

      Löschen
  2. Ähm....bitte was? den Mantel wollte niemand? Ich finde ihn genial! Hätte ihn sofort auch gekauft - erst recht für den Preis. Da hätte ich definitiv auch ein Tänzchen aufgeführt:D
    Ich mag deine Einstellung und bin da ganz bei dir: ich habe auch absolut 0 Ahnung, was gerade en Vouge ist, habe tatsächlich noch nie diese Zeitschrift besessen.
    Ich glaube wer sich selbst aussucht was er trägt statt nur irgendwelchen Trends hinterherzuhechten, hat im Endeffekt mehr von Mode und kann viel eher seinen ganz eigenen Stil entwickeln.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahnsinn, oder? :D
      da bin ich froh! und genau das denke ich eben auch.

      Löschen
  3. Great post dear! I invite you to join a Giveaway on my blog:

    theprintedsea.blogspot.de/2015/11/phone-case-giveaway

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch ein super Look! Klassisch, minimalistisch und zeitlos. Dafür würde ich dir auch bei Instagram ein Like geben!^^ Aber viel schöner ist natürlich, dass du dich darüber auch freust und dich wohlfühlst.
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! ja werd ich sicher noch oft tragen.

      Löschen
  5. Sehr schöner Look :)

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
  6. Ist es nicht wundervoll, wenn andre mit solchen Schätzen nichts anfangen können und man dann so zuschlagen kann?! Ich find das einfach immer genial! Und ich find den Mantel und die Tasche einfach suuuuper hübsch und auch total passend für dich! Was die Vogue angeht bist du mir einiges voraus! Ich hab noch nie in eine reingeschaut. Ich besitze zwar tatsächlich eine, aber die ist nur Deko :-D Ganz ehrlich, das ist ja schon bei der Instyle so! Da kann man vielleicht 10% davon zahlen und da handelt es sich dann fast ausschließlich um Kosmetik :-D Find das vollkommen übertrieben, gerade heute, wo die Mode so verdammt schnelllebig ist! Hast du auf jeden Fall echt schön geschrieben und die Authentizität angeht ... nur weil auf Blogs alles schön drappiert ist, heisst das ja nicht, dass es nicht ehrlich ist wie ich finde. Ich finde das sehen viele irgendwie falsch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich hab mich total gefreut! musst mich richtig zusammen reißen, dass ich nicht durch den ganzen Laden nach meiner Mama schrei :D
      danke, das freut mich sehr!
      ich hab die alle irgendwie als Urlaubserinnerung und Deko - die Spanische hab ich null gelesen, kann ich gar nicht haha
      ne Weile hab ich viele Zeitschriften gekauft, dass hab ich dann fast auf 0 reduziert, wenn ich eine kaufe, dann nur noch ganz bewusst, wenn ich auch Zeit hab. obwohl ich die ganzen InStyles schon gemocht hab, weil ich so viel gebastelt hab - hab im Sommer vorm Umzug aber alle weggeschmissen! die wird einfach immer teurer, mehr Werbung und wie du sagst, man kauft eh nichts. auch wenn ich die 50€ für die Creme zusammen sparen könnt, würd ich sie nie ausgeben :D

      danke, hab mir gedacht, dass wir einer Meinung sind! ja ich find's schön,wenn man sich bei den Fotos Mühe gibt, damit zeig man ja auch wieder, dass man Spaß am Bloggen hat, dass es einem Wichtig ist - so ist's bei mir zumindest, bei dir siehts auch ganz danach aus!

      Löschen

KEINE BELEIDIGUNGEN UND ANFRAGEN ZUM THEMA GEGENSEITIGES VERFOLGEN!
SONST FREUE ICH MICH ÜBER JEDEN KOMMENTAR, DANKE :-)