Bücher und Filme, die das Verschenken wert sind

⎜⎜⎜
Hey!
Ich freue mich sehr auf die Weihnachtszeit! Auch, wenn der Umzug für mich bis heute nicht dramatisch ist, muss ich zugeben, dass es eine ganz schöne große Veränderung ist, wenn man zu Oma & Opa nicht 20 Minuten, sondern 5 Stunden braucht. Ich muss sagen, dass ich die Erste bin, die bei Familientreffen einen sarkastischen Spruch fallen lässt, das gehört irgendwie bei uns dazu- Bei uns treffen einige Charaktere aufeinander, die auf den ersten Blick nicht wirklich zusammen passen. So kitschig, klassisch nach Familiengesülze das klingt, muss ich sagen, dass ich das von Jahr zu Jahr mehr zu schätzen weiß, das hilft wirklich! Und ich kann auf die Bekloppten zählen.
Abgesehen davon freue ich mich auf tolles Essen, das gehört einfach dazu! Von Omas Plätzchen gab's bis jetzt nur eine sehr kleine Portion, die Probierportion der Maronensuppe war viel zu klein und an das letzte Mal Raclette kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern..

Trotzdem bin ich (wieder) ein bisschen erschrocken über die Überpräsenz von Weihnachten in der Bloggerwelt. Ich habe das Gefühl 1000 Adventskalender zu besitzen, das überfordert mich einfach nur und so hab ich heute (leider) an einigen Posts einfach vorbei gescrollt. Der eigentliche Wahnsinn sind ja die ganzen Gift Guides, in denen man gefühlt immer dasgleiche sieht. Die meisten Sachen sind wirklich schön, aber die wenigstens Sachen wünsche ich mir tatsächlich. Scheinbar ist es out, aber meine Wunschlisten-Favouriten sind immer noch gute Filme, Bücher und CDs. Deshalb möchte ich auch ein paar Schätze aus meinem IKEA-Regal vorstellen, die vielleicht zu euren Lieben passen oder auch euch ansprechen..




"Im richtigen Moment" - Nadine Angerer
Sie ist eine sehr beeindruckende Frau, die viel zu wenige kennen. So gut, wie sie das Tor gehütet hat, haben es wenige getan - egal, ob Männlein oder Weiblein. Dieses Buch ist aber nur für Feministinnen mit Hang zum Fußball. Es ist ein Buch für Sportliebhaber und Menschenliebhaber, die Interesse an einer unkonventionellen Lebensweise haben. Ich hab das Buch verschlungen, verliehen und verschenkt!

"Minusgefühle - Mein Leben zwischen Hell und Dunkel" - Jana Seelig
Aufmerksame Internetmenschen haben von diesem Buch sicher schon gelesen, zu recht! Aus persönlichen Gründen beschäftige ich mich schon sehr lange mit Depressionen und hab auch schon schwere Kost gelesen, die ich versucht gab zu verleihen. "Minusgefühle" zu lesen ist leicht, man ist ohne Probleme sofort drin und hat es in kürzester Zeit gelesen. Ich finde das einfach wunderbar, weil ich möchte, dass sich immer mehr Menschen mit Depressionen & Co. auseinander setzen.

"The Hunger Games" - Suzanne Collins
Definitiv kein neuer Tipp, ich weiß! Aber vielleicht kennt ihr ja einen Fan der Filme, dem man mit den Büchern die Chance geben würde sich noch viel intensiver mit der Panemwelt auseinander zusetzen. Für mich kommen die Filme nämlich nicht an die Filme ran. Vielleicht kennt ihr auch jemanden, der gerne englische Bücher liest. Ich bin nicht ansatzweise großartig, aber die Bücher konnte ich ohne Probleme lesen!

"Tote Mädchen lügen nicht" - Jay Asher
Unglaublich spannend!! Das Buch ist perfekt für die Weihnachstage, denn man muss es in einem durchlesen. Ich empfehle sich allein in einem Raum zusetzen. Ich hab nämlich mit meiner Schwester in einem Raum gelegen und die hat auf einmal im Schlaf geredet - ich hab mich so extrem erschrocken, dass ich es noch Jahre später weiß..

"Morgen kommt ein neuer Himmel" - Lori Nelson Spielman
Ein wunderschöner Roman! Sicher keine unglaublich innovative literarische Erfindung, aber in seinem Gebiet definitiv ganz ganz oben. Ich möchte das gar nicht so genau erklären, es ist einfach ein tolles feeling! 

"Kästner für Kinder" - Erich Kästner 
Erich Kästner ist MEGA! Auch, wenn ihm diese Formulierung wohl nicht ganz so geschmeckt hätte.. Seine Sprache ist einfach beeindruckend: so klug geschrieben. Viel mehr als nur Kindergeschichten, die faszinieren einen auch noch mit 99! Meine Großeltern haben mir diesen Sammelband geschenkt und ich hab das Buch immer wieder in der Hand.


"Love, Rosie"
Ein Mädchenfilm.. Eine Verfilmung von Cecelia Ahern.. Eigentlich kann das mit mir und diesem Film nicht funktionieren, denn meine Ansprüchen müssen viel zu hoch sein. (Mittlerweile kaufe ich die Bücher von Cecelia Ahern ohne zu wissen worum's geht!) Aber irgendwie hat sein Charme mich gefangen genommen und ich wollte ihn direkt nochmal gucken und so hab ich ganz spontan entschieden, dass er in diese Liste darf.

"Das doppelte Lottchen"
Ich bin eben ein Kästner-Girl und "Das doppelte Lottchen" ist mein Buch! Einzelne Passagen kann ich auswendig und das, obwohl ich so große Schwierigkeiten hab mir jegliche Liedtexte zu merken. Es gibt ganz viele Versionen, aber bitte wählt die Originalfassung in schwarz/weiß! (In dieser Version besitze ich übrigens auch "Das fliegende Klassenzimmer")

"Casper - Der Druck steigt"
Ich mach's ganz kurz: LIEBE! Letztes Weihnachten haben meine Schwester und ich zu dieser DVD neben dem Weihnachtsbaum getanzt.

"Harry Potter"
Auch nicht innovativ, ich weiß! Aber es soll ja tatsächlich noch Leute geben, die sich weigern und denen sollte man die DVD-Box einfach aufzwingen.

"Gangster Squad"
Ryan Gosling ist einfach MEGA! Besonders mit Emma Stone! Der Film ist wahnsinnig cool und macht unglaublich viel Spaß, den kann man mit Mama UND Papa gucken, da kann sich niemand beschweren.

"Alles eine Frage der Zeit"
Ein unglaublich guter Film! Der ist viel besser, als man es erwartet! Romantisch, ohne kitschig zu sein. Lustig, und das ehrlich. Emotional, wie es das Leben ist.  

Nach dieser Überflutung an Tipps, hoffe ich, dass ihr alles zusammen habt und nicht mehr am 23.12. in die Stadt müsst. Ich hoffe sehr, dass ich am Wochenende die letzten Geschenke besorgen kann.

macht das Schönste aus dem Tag, Katrin

Kommentare:

  1. minusgefühle will ich auch schon länger lesen. und kästner für kinder ist so toll, genauso wie das doppelte lottchen! ein schöner post und den mag ich viel lieber als diese anderen gift guides, wo ich mir immer denke dass ich fast nichts davon verschenken würde oder bekommen möchte :D

    AntwortenLöschen
  2. Minusgefühle und tote Mädchen lügen nicht hab ich auch gelesen, richtig tolle Bücher! Das von Nadine Angerer hört sich auch interessant an :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

KEINE BELEIDIGUNGEN UND ANFRAGEN ZUM THEMA GEGENSEITIGES VERFOLGEN!
SONST FREUE ICH MICH ÜBER JEDEN KOMMENTAR, DANKE :-)