Lieblingsbloggeroutfits No.13

⎜⎜⎜
Hey!
Schwarz. Dazu greife ich immer sehr gerne. Jeden Tag. Manchmal um nicht aufzufallen und manchmal um aufzufallen, ohne mich unwohl zu fühlen. Dann setze ich Schwarz bewusst ein. Schlussendlich gibt es für mich in all der Freiheit in der Mode ein "Modegesetz": Ohne Schwarz geht es nicht. Und, wenn es mir mal zu wenig ist, dann mal ich noch schnell einen Lidstrich ins Gesicht.
Das hat sich so ergeben und ich mag das. Eine gute Gewohnheit, die ich nicht vorhabe abzulegen. Da bringt's auch nicht, wenn meine Oma zu mir sagt: "Du siehst immer so dunkel aus." Ich mag Dunkel, das bin ich eher als Hell. Trotzdem besitze ich mittlerweile farbige Kleider, die auch mit schwarzen Schuhen, schwarzer Tasche, etc. nicht mehr richtig dunkel werden.

Damit stehe ich nicht alleine. Dies ist wohl der erste "Lieblingsbloggeroutfits"-Post ohne eine all black und ohne eine black & white Collage, trotzdem gibt es kein Outfit ohne schwarzes Teil.
Kommt da unterbewusst meine Moderegel durch oder geht es einfach vielen so? Greifen auch die Farbliebenden eher zur schwarzen Tasche, als zu Farbigen, vielleicht sogar Bunten, weil so viel Geld über die Theke geht und man die Tasche so oft, wie möglich, tragen will?


BLACK BLUE & WHITE
Natürlich kann die Kombination Black & White von nichts abgelöst werden - sie ist wahrscheinlich für viele von uns die Liebsten und eine sichere Nummer. Trotzdem mag ich Blau (an Anderen) immer lieber und es ist wohl tatsächlich die sommerlichere Farbkombination.
Meine Lieblingsteile: Mashas Bluse, Antonias Mantel und Lisas Bomberjacke. Die perfekte weiße Bluse muss ich noch finden.. Ich hab zwar ein sehr schönes Modell von Mango, aber die ist leider aus 100% Polyester und hat so ein Loch dank des Bügeleisens. Ein Grund mehr auf andere Stoffe zu setzen. In Sachen "dünner Mantel" hab ich leider immer noch nicht mein Modell gefunden und ich glaub Weiß ist wohl nicht meine Farbe. Seit ein paar Wochen hab ich eine metallischen dunkelblaue Bomberjacke vor Augen, aber bis jetzt hatte ich nur ein optisch sehr billiges Modell in der Hand..
KHAKI / GOLD
Ich mag schwarze Lederröcke - seit ein paar Jahren gehören sie wohl in die Basic-Garderobe einer Modebloggerin. Und gegen (leicht) kastige Jacken hab ich auch überhaupt nichts. Kimono ziehen wohl auch immer mehr in die Kleiderschränke und dieser goldene Kimono muss zelebriert werden! Zu dem kann man sicher alles tragen. Ähnlich sieht es wohl mit der khakifarbenen Hose aus - der Stoff schaut fantastisch aus.
DER FRÜHLING IST ROSA-GRAU
Ich liebe Blümchen im Haar! Und trag es sehr gerne, auch mal bei schlechtem Wetter, nur die dummen Blicke nerven ein wenig.. Ansonsten ein Look, den ich nicht tragen würde, der mich aber trotzdem irgendwie fasziniert.. Außerdem faszinieren mich Mashas Schuhe, die sind mega! Und die schlichte Kombi ist genau richtig. Ich mag Regenmäntel ja gerne und nachdem ich mir meinen gekauft hab, hab ich erstmal keine andere Jacke getragen. Da macht der Regen irgendwie Spaß.. Und bei der Farbe kommen natürlich auch ultimative Frühlingsgefühle auf.
Du style, Madame!   Masha Sedgwick   zosiarome

meine allerliebsten Lieblingsoutfits:
Mashas erstes Outfit, wegen der perfekten Kombi aus cool & elegant und
Lisas Outfit, wegen des traumhaften Kimonos.

Liebe Grüße Katrin 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

KEINE BELEIDIGUNGEN UND ANFRAGEN ZUM THEMA GEGENSEITIGES VERFOLGEN!
SONST FREUE ICH MICH ÜBER JEDEN KOMMENTAR, DANKE :-)